Home
Profil
Forschungsmethoden
Forschungsfelder
Zur Person
Kontakt








Qualitative Methoden



Gruppendiskussionen

Zielgruppenorientierte, themenzentrierte und leitfadengestützte Kommunikation über verschiedene Themenschwerpunkte anhand eines Leitfadens. Sie können in einem Studio (mit Kundenbeobachtungsmöglichkeit) oder online durchgeführt werden.

Dauer:2-3 Stunden
Teilnehmer:max. 12 Personen


Workshops

Intensive, lösungsorientierte Bearbeitung einer Thematik mit verschiedenen Moderations- und Gesprächstechniken (z.B. Metaplan).

Dauer:4-8 Stunden
Teilnehmer:max. 20 Personen


Kreativworkshop

Entwicklung konzeptioneller Problemlösungsansätze mit Hilfe von verschiedenen Materialien sowie projektiven und assoziativen Verfahren und Kreativtechniken.

Mind-Mapping
Collagentechniken
Kleingruppenarbeit
Rollenspiel-Techniken
Soziogramme
Brainwriting

Dauer:4-8 Stunden
Teilnehmer:8-10 Personen


Einzelexplorationen

Leitfadengestützte Einzelgespräche mit bestimmten Zielgruppen zur Erforschung von Einstellungsmustern, Entscheidungsstrukturen und biographischen Konstellationen.

Dauer:1-3 Stunden


Inhaltsanalysen

Qualitative und/oder quantitative Analyse von Texten, Bildern oder TV und Radiosendungen, die auf der Basis eines Kategorienschemas das Material (statistisch) auswertet und systematisch inhaltlich interpretiert.


Medienresonanzanalysen

Misst und Präzisiert die Wirkung von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, werblichen Aktivitäten und Veranstaltungen in den Medien und ermittelt damit im Zeitvergleich und differenziert die strategischen Entscheidungsgrundlagen zur Steuerung von Unternehmens-, Produkt- und Personenimages.


Qualitatives Online-Monitoring

Verfolgt Themen und Themenkarrieren in einem fixen oder variablen Teilnehmerkreis, bewertet Unternehmenskommunikation oder Werbemittel. Die Teilnehmer werden offline rekrutiert. Sie reagieren auf bestimmte Fragen mit offenen Antworten, d.h. mit ihren eigenen Worten ohne standardisierte Antwortvorgaben.